Hausärzteverband

Im Hausärzteverband organisieren sich praktizierende und angehende Allgmeinmediziner, um für ihre Interessen gegenüber den unterschiedlichsten Fachgruppen, Verbänden und den Krankenversicherungen einzutreten. Seine Mitglieder engagieren sich auch für die Förderung von Forschungsprojekten und repräsentieren ihre Ziele und Belange in Politik und Öffentlichkeit.

Was tun bei Hypertonie?

Hypertonie verursacht kaum Beschwerden, führt unbehandelt jedoch zu lebensgefährlichen Erkrankungen. Der Blutdruck in den Arterien eines gesunden Menschen liegt bei maximal 140/90 mmHg. Dabei zeigt der erste (systolische) Wert den Druck an, der während der Anspannungsphase des Herzens auftritt, wenn das Blut in den Körper gepumpt wird. Der zweite (diastolische) Wert misst den Druck während weiterlesen…

Kampf dem Diabetes

Diabetes mellitus, umgangssprachlich auch Zuckerkrankheit genannt, ist der Oberbegriff für Stoffwechselerkrankungen. Dabei wird durch einen gestörten Insulinstoffwechsel ein zu hoher Blutzuckerspiegel verursacht. Die wichtigsten Formen sind Diabetes Typ 1 und Typ 2; außerdem kommen noch Sonderformen vor, die aber seltener auftreten. Die Erkrankung muss behandelt werden, da sonst schwere Folgeschäden auftreten können.

Welche Aufgaben hat der Allgemeinmediziner?

Der Allgemeinmediziner ist ein nicht auf eine Fachrichtung spezialisierter Arzt, der möglichst breites, aber nicht unbedingt tiefes Wissen aus allen Bereichen der Medizin besitzen muss. Als Hausarzt ist er für die Grundversorgung im Stadtviertel die erste Anlaufstelle. Man ist nicht verpflichtet, einen Arzt in seiner Nähe aufzusuchen. Dank freier Arztwahl kann man jeden beliebigen Allgemeinmediziner weiterlesen…