Nehmen psychische Erkrankungen zu?

Nehmen psychische Erkrankungen zu?

Wenn man den Medien Glauben schenkt, sind psychische Erkrankungen in Deutschland und anderen Industrienationen stark auf dem Vormarsch: Das Burnout-Sxyndrom scheint sich zu einer Volkskrankheit zu entwickeln, Alkoholismus ist ein nicht unter Kontrolle zu bekommendes Problem in der Gesellschaft und auch Erkrankungen wie Neurodermitis, welche häufig auf die Psyche zurückzuführen sind, scheinen sich beständig auszubreiten.(…)

Volkskrankheit Grippe

Volkskrankheit Grippe

Die Grippe (auch Influenza genannt) ist eine durch Viren ausgelöste Krankheit, die weltweit vorkommt. Sie wird meistens über die Schleimhaut von bereits infizierten Menschen übertragen, beispielsweise durch Niesen, Husten oder auch Sprechen. Die häufigste Übertragungsform ist die Tröpfcheninfektion über die erwähnten Aktivitäten, jedoch können die Viren auch in der Luft überleben und die Schleimhäute erreichen, meistens(…)

Welche rein pflanzlichen Medikamente sind wirklich wirkungsvoll?

Welche rein pflanzlichen Medikamente sind wirklich wirkungsvoll?

Es ist schon seit vielen Jahren unbestritten, dass Behandlungen durch rein pflanzliche Medikamente ähnlich wirken wie die Schulmedizinischen Präparate. Und das auch für fast jedes medizinische Problem. So wird zum Beispiel Johanniskraut schon lange eingesetzt, um auf pflanzlicher Basis Depressionen und Stimmungsschwankungen entgegen zu wirken. Ebenso gilt Baldrian auch als Beruhigungsmittel und wirkt Stimmungsaufhellend. Beides(…)

Was sind die häufigsten Krankheiten?

Was sind die häufigsten Krankheiten?

Krankheiten gibt es viele, vor allem im deutschen Lande. Im Schnitt sucht jeder Deutsche jährlich 17-mal den Arzt auf, während ein Schwede seltener als 3-mal im Jahr zum Arzt geht (vgl. GEK-Report 2008). Ganz oben auf der Liste der am häufigsten diagnostizierten Krankheiten stehen ein zu hoher Blutdruck und Rückenschmerzen. Etwa 44 Prozent der deutschen(…)

Es gibt immer weniger Hausärzte

Es gibt immer weniger Hausärzte

In Deutschland wird das Krankwerden immer schwieriger: Über die Jahre hat sich ein immer größerer Hausärztemangel eingestellt. Ein paar ältere Ärzte halten ihre Praxis zwar erfolgreich und haben nach wie vor viel zu tun, aber die nachfolgenden Generationen bemühen sich eher um einen Arbeitsplatz in einer Fachklinik als um eine spätere Niederlassung. Das liegt nicht(…)

Hausärzte im Saarland

Hausärzte im Saarland

Hausärzte im Saarland gibt es vergleichsweise viele. Doch mehr als die Hälfte der Hausärzte im Saarland hat sich in der Landeshauptstadt Saarbrücken niedergelassen. Die Situation auf dem Land wird sich eher zuspitzen. Deutschlandweit ist das Thema Ärztemangel schon seit Jahren in der Presse. Auch das kleinste der Bundesländer, das Saarland, sieht sich vor dieser Herausforderung.

Hämorrhoiden behandeln

Hämorrhoiden behandeln

Bei Hämorrhoiden handelt es sich um pathologische Veränderungen des letzten Darmteils. Am Darmende hat man ein kleines Gewebepolster in dem viele, kleine Blutgefäße sind. Dieses Polster dient gemeinsam mit dem Schließmuskel der Dichtung des Darms. Wenn dieses Gewebepolster des Afterbereichs nun unangenehme Symptome verursacht, bezeichnet man das als Hämorrhoiden.

Rückenleiden

Rückenleiden

Rückenleiden ist eine Volkskrankheit. Mehr als 80% der deutschen Bevölkerung leidet darunter, häufig handelt es sich dabei um ein chronisches Leiden. Die Schmerzen im Rücken können unterschiedlichster Natur sein. So führen häufig Muskelverspannungen, Bandscheibenvorfälle oder eingeklemmte Nerven zu großen Schmerzen zwischen Halswirbel und Steißbein, die die Bewegungsfreiheit stark einschränken können. Ist der Rücken erst einmal(…)

Pubertät bis Wechseljahre

Pubertät bis Wechseljahre

Die Menstruation – umgangssprachlich auch Periode genannt – bezeichnet eine regelmäßig stattfindende vaginale Blutung der Frau, die als Resultat einer nicht befruchteten Eizelle einsetzt. Schwangere Frauen haben deswegen auch keine Periode. Die Periode setzt mit der Pubertät ein und kann bis in die Wechseljahre, in manchen Fällen auch bis ins hohe Alter fortbestehen.

Dauer einer Gastritis

Dauer einer Gastritis

Eine Magenschleimhautentzündung, im medizinischen Sprachgebrauch auch Gastritis genannt, ist eine schmerzhafte Entzündung des Magens, die unterschiedliche Ursachen haben kann. Je nach Ursache kann auch die Dauer der Therapie variieren. Magenschleimhautentzündungen lassen sich in eine Gastritis Typ A, Typ B und Typ C unterteilen. Eine Typ A Gastritis ist eine Immunkrankheit und wird von Autoantikörpern gegen(…)